Literatur rund um Ihren Urlaub im Allgäu

Hier finden Sie Bücher und Karten für Ihren Allgäu-Urlaub

Wir haben für Sie eine Liste von Büchern rund um Ihre Ferien im Allgäu zusammengestellt.

Mit einem Klick auf das jeweilige Buchbild gelangen Sie zum Shop von Amazon

Zumstein Wanderkarte Füssen. Laminiert (Wasser- und Reißfest): Maßstab 1:30 000



Diese Zumstein Wanderkarte ist der ideale Begleiter bei Ihren Wanderungen und Touren für Sommer und Winter.
Maßstab 1:30 000

Leichte Wanderungen im Allgäu. 50 Touren zwischen Bodensee und Füssen. Einfache Wanderungen durch das Allgäu. Ein Wanderführer für West-, Ost-, Ober- und Unterallgäu, Tannheimer- und Kleinwalsertal.




Alle lieben das Allgäu! Die süddeutsche Urlaubsregion verzeichnet stetig steigende Gästezahlen, zuletzt waren es 1,5 Millionen Besucher im Jahr. Zwei von ihnen – die reisefreudigen Autoren Lars und Annette Freudenthal – widmen dem Allgäu bereits ihr zweites Buch: mit 50 leichten Wanderungen.

Wanderführer Ostallgäu: Zeit zum Wandern Ostallgäu und Tannheimer Berge mit 40 Wanderungen, inkl. Lechtal und Füssen, mit Faltkarte, genauer Wegbeschreibungen und GPS-Daten zum Download



Kaum eine Region bietet Ihnen solche abwechslungsreichen Touren: vorbei an malerischen Seen und über sanfte Hügel im Ostallgäuer Alpenvorland bis zu den Hochgipfeln der Allgäuer und Tannheimer Berge. Bernhard Irlingers Auswahl von 40 Touren reicht von einfachen Wegen über Wanderungen durch alpines Gelände – dank Seilbahn für jedermann zu meistern – bis zu anspruchsvollen Gipfelbesteigungen für erfahrene Bergsteiger.

Rother Schneeschuhführer: Allgäu: Mit Tannheimer Tal und Lechtal. 50 Touren



Das Allgäu im Winter ist ein wahres Schneeparadies. Hier und in den angrenzenden Tiroler Bergen erstreckt sich abseits von Pisten und Loipen ein Dorado für Schneeschuhgeher. Durch lockeren Pul-verschnee stapfen oder über gefrorenen Schneeharsch schweben, Sonne tanken und klare Winterluft atmen der Rother Schneeschuhführer »Allgäu« stellt 50 abwechslungsreiche Touren vor. Die Auswahl hält für jeden etwas bereit: sonnige Höhenwege für den Genussläufer, hohe Berggipfel für den Sportler und leichte talnahe Touren für die ganze Familie. Natürlich fehlen auch nicht die Tou-ren zu urigen Berghütten, wo eine kräftige Brotzeit wartet. Man geht gemütlich durch die wellige Land-schaft der Voralpen, taucht ein in dichten Nadelwald mit dicken Hauben frisch gefallenen Schnees, tritt hinaus auf freie Alpwiesen mit herrlichen Aussichtsplätzen. Jede Schneeschuhtour wird mit allen wichtigen Informationen zu Gehzeiten, Anforderungen, Lawi-nengefährdung, Hangausrichtung, Höhenunterschieden und Einkehrmöglichkeiten vorgestellt. Dazu kommen eine genaue Wegbeschreibung, eine Tourenkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Höhenprofil. Schöne Naturaufnahmen machen Lust darauf, in die winterliche Bergwelt einzutauchen. Der Allgäuer Autor Christian Gögler kennt seine Heimat bestens und erwandert sie seit vielen Jahren im Sommer wie im Winter. Er ist Autor von Wanderbüchern und schreibt für die Kulturredaktion der Allgäuer Zeitung.

Kletterführer Allgäu & Ammergau: inkl. Tannheimer Berge



Wer vom Südwesten ins Gebirge fährt, hat bei Pfronten, Füssen oder Reutte die Qual der Wahl: links ab in die Ammergauer oder nach rechts ins Allgäu? Wie immer die Entscheidung ausfällt: Wohl dem, der dann seinen Panico Kletterführer Allgäu & Ammergau dabei hat und kurzentschlossen umplanen kann. Denn jetzt sind beide Gebiete in einem Führer zusammengefasst.

Rother Wanderführer / Allgäu 2 - Ostallgäu und Lechtal: 50 Touren. Mit GPS-Tracks



Das Ostallgäu ist eine Bilderbuchlandschaft und gehört zu den schönsten Regionen am Alpenrand überhaupt. Seen und hügelige Wiesenflächen bilden den Vordergrund zu einer eindrucksvollen Bergkulisse. Malerisch sind hier die Dörfer, weltberühmt ist das Schloss Neuschwanstein. Alpiner geht es im Tiroler Lechtal zu, das gleich hinter dem historischen Städtchen Füssen beginnt und wo weite Berggebiete noch einsam und unberührt sind. Diese beiden herrlichen Wandergebiete, das Ostallgäu und das Lechtal, stellt der Rother Wanderführer »Allgäu 2« vor.
Die Auswahl der schönsten Talwanderungen und Bergtouren spricht sowohl Bergsteiger als auch Genießer und Familien an: Die Touren führen zu den herrlichsten Flecken dieser malerischen Landschaft rund um Füssen, in den Tannheimer Bergen, im Lechtal und in den westlichen Ammergauer Alpen. Paradetouren wie die auf den Säuling oder auf die Tannheimer Gipfel sind ebenso enthalten wie viele Wanderungen in stille Berggebiete und durch kleine Seitentäler des Lechtals.
Zu jeder Tour gibt es eine präzise Wegbeschreibung, einen detaillierten Kartenausschnitt mit eingetragenem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Höhenprofil. Darüber hinaus ausführliche Infos zu Ausgangs- und Endpunkt, zu den Anforderungen, Varianten, Einkehrmöglichkeiten und vielem mehr. Zudem stehen auf der Internetseite des Bergverlag Rother GPS-Daten zum Download bereit.

Vergessene Pfade im Allgäu



Das Allgäu gilt zu Recht als eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands, als Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Doch trotz alljährlicher Touristenströme gibt es in der wildromantischen Allgäuer Bergwelt auch noch einsame Wege zu entdecken. Gerald Schwabe nimmt Sie mit auf die schönsten Panoramawege und Gipfel des Allgäus und zeigt Ihnen das Allgäu von seiner stillen Seite.

Die schönsten Rundwanderungen im Allgäu



Der Start ist zugleich das Ziel, dazwischen liegen begeisternde Touren zu populären und weniger bekannten Gipfeln: Dieser Wanderführer zeigt die schönsten Rundwanderungen durchs Allgäu. Er entführt Sie zu »Überraschungen im Westallgäu«, bietet eine »Runde zum Verlieben«, bringt Sie auf den »Wächter des Allgäus« und kennt einen »Krönenden Abschluss im Süden Deutschlands«. So schön können die Allgäuer Alpen sein!

Rother Wanderführer Allgäuer Alpen - Klettersteige, Höhenwege



Auf Höhenwegen und Klettersteigen von Hütte zu Hütte in den Allgäuer Alpen – ein wahrer Genuss!
Der Rother Wanderführer 'Allgäuer Alpen' bietet sechs ausgewählte Durchquerungen mit insgesamt 40 Tagesetappen. Ein Klassiker und sehr beliebt bei erfahrenen Wanderern ist die 'Große Durchque-rung der Allgäuer Alpen'. Ein Teilstück davon ist der Heilbronner Weg, der 1899 eingeweiht und für die damalige Zeit kühn angelegt war – lange bevor das Wort 'Klettersteig' überhaupt gefunden wurde. Auf ihm durchquert man wuchtige Felsberge in etwa 2600 Metern Höhe. Mit der Mädelegabel und dem Hohen Licht können zwei der bekanntesten und begehrtesten Allgäuer Gipfelziele beinahe nebenbei 'mitgenommen' werden. Und für alle, die am Heilbronner Weg Geschmack an Klettersteigen gefunden haben, gibt es zwei Routen der Extraklasse, die man in die Große Durchquerung einbeziehen kann: den Mindelheimer und den Hindelanger Klettersteig.
Neben der klassischen Höhenroute durch die Allgäuer Alpen stellt Dieter Seibert fünf weitere Mehrtagestouren vor: zwei Drei-Tages-Touren in den Tannheimer Bergen, die miteinander verbunden werden können, einen Panoramaweg durch die Hornbachkette hoch über dem Lechtal, eine Runde um das innere Kleinwalsertal und einen Höhenweg durch die Allgäuer Voralpen, bei dem fünfzehn Gipfel bestiegen werden können.
Die Etappen können auch als Einzelwanderungen vom Tal aus unternommen werden. Genaue Routenbeschreibungen, Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf sowie Kurzinfos mit Hinweisen zu Ausgangspunkten, Höhenunterschieden und Gehzeiten erleichtern Planung und Orientie-rung am Berg. Dazu werden am Weg liegende Gipfeltouren wie jene zum Großen Krottenkopf, der höchsten Erhebung der Allgäuer Alpen, und alternative Routen zum üblichen Weg beschrieben.

Rother Wanderbuch Leichte Wanderungen



Anstrengende Ganztagestouren und schweißtreibendes Auf und Ab sind nicht jedermanns Sache, vom Weckerklingeln in aller Herrgottsfrühe ganz zu schweigen. Für all jene, die es beim Wandern gerne etwas gemütlicher angehen wollen, bietet das Rother Wanderbuch "Leichte Wanderungen Allgäu" eine wahre Fundgrube an Genusstouren im Allgäu, Kleinwalsertal und Tannheimer Tal. Die 42 Tourenvorschläge sind eine bunte Mischung von leichten, überwiegend zwei- bis vierstündigen Wanderungen zwischen Oberstdorf und Füssen: Es finden sich einfache Panoramawege ab der Bergstation, prächtige Aussichtsgipfel mit relativ kurzen Anstiegen, gemütliche Alm- und Wiesenwanderungen und vieles mehr. Alle Tourenvorschläge verfügen über exakte Wegbeschreibungen, Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Routenverlauf und aussagekräftige Höhenprofile. Der im Allgäu beheimatete Autor Gerald Schwabe gibt zudem zahlreiche Tipps für eine gemütliche Einkehr sowie Infos zur Eignung für Kinder, zu Badeplätzen oder der Benutzung der Wege im Winter. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Besonders praktisch ist die Tourenübersicht in der Umschlagklappe des Buchs, die einen schnellen Überblick über sämtliche Touren erlaubt.

Mystische Pfade Allgäu



Wandern im Allgäu birgt Geheimnisse! Zumindest mit diesem Wanderführer. Folgen Sie den Spuren von Magie und Mystik hinauf zum »Wächter des Allgäus«: dem markanten Grünten. Spazierwandern Sie durch des »Teufels Küche« und erforschen Sie, ob der Bodenloser See wirklich keinen Boden hat. Ergründen Sie das Geheimnis des Wildfräuleinsteins und erfahren Sie von der Sage um den Säuling. Wanderungen, gepaart mit Wissen um die Mysterien des Allgäus.

ADAC Wanderführer Allgäu



Wandern im Allgäu zwischen maleri-schen Seen und sanften Hügeln, schroffen Felsen und wilden Schluch-ten Das Allgäu, unterteilt in die vier Regionen Unter-, West-, Ost- und Oberallgäu, hält für Wanderer eine Vielzahl von Wegen und Pfaden in allen Schwierigkeitsgraden bereit. 43 der schönsten Wanderungen zwischen Füs¬sen und Lindau am Bodensee sowie zwischen Mem-mingen und Oberstdorf werden in diesem Band vorgestellt und detailliert beschrieben - darunter auch viele einfachere Genusstouren. Wer es gemütlich mag, der kann zum Beispiel zu Fuß die Inselstadt Lindau erkunden, einen der idyllisch gelegenen Seen wie Hopfen-, Grünten- oder Weißensee umrunden und dabei einen tollen Blick auf die Allgäuer Alpen genießen oder auch die Buchenegger Wasserfälle besuchen. Auch die wildromantische Starzlachklamm mit ihren Wasserfällen und Gumpen hält tolle Erleb¬nisse vor allem für Familien mit Kindern bereit. Auf dem Scheidegger Grenzwanderweg genießt man nicht nur großartige Fernblicke in Richtung Bo-densee, sondern kann auch auf dem "Skywalk Allgäu" die Baumwipfel aus nächster Nähe be-trachten. Doch auch ambitionierte und bergerfahrene Wanderer werden in diesem Band fündig: Für sie bieten sich etwa die Überschreitung der Na-gelfluhkette, der Koblat-Höhenweg am Nebelhorn bei Oberstdorf oder die Tegelberg-Rundtour an, die man gleich noch mit einer Besichtigung der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohen-schwangau verbinden kann.

Hüttenwandern Allgäuer und Lechtaler Alpen



Hütten sind Ziele in den Bergen, die müde Wanderer glücklich machen, denn hier finden sie seit alters her Speis' und Trank, Wärme und ein schützendes Dach über dem Kopf. In den Allgäuer und Lechtaler Alpen gibt es große, kleine, komfortable, rustikale und pittoreske Hütten. Die Autoren stellen 35 Hütten und verschiedene Wege vor, die dorthin führen: leichte für Familien mit Kindern und anspruchsvolle Zustiege für den erfahrenen Bergwanderer.

Rother Wanderbuch Seilbahn-Wanderungen Allgäu



Im Allgäu, Kleinwalsertal, Tannheimer Tal, Außerfern und in der Tiroler Zugspitzarena warten großartige Ziele mit einer geradezu unbegrenzten Tourenvielfalt auf den Wanderer – perfekt erschlossen durch 29 Seilbahnen und Sessellifte. In diesem Buch werden alle Bergbahnen vorgestellt – und bei jeder Seilbahn die schönsten Wanderungen, die man ab der Bergstation unternehmen kann.
Die Tourenvorschläge stellen einen bunten Querschnitt dar: Kurze, gemütliche Panoramarunden finden sich ebenso wie einsame, alpine Hochtouren, Wanderungen für Familien mit Kindern genauso wie Touren für anspruchsvolle Bergwanderer. Mal bringt einen die Seilbahn mitten hinein in idyllische Almlandschaften mit genüsslichen Wanderwegen und gemütlichen Alphütten, mal führt sie hinauf bis ins obere Stockwerk und erschließt eine wilde, alpine Natur.
Der im Allgäu lebende Autor und Naturfotograf Gerald Schwabe ist ein exzellenter Gebietskenner und hat die 51 schönsten Touren zusammengestellt. Die ausführlichen Wegbeschreibungen werden ergänzt durch Kurzinfos mit detaillierten Angaben zu den Bergbahnen, den Anforderungen, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie Hinweisen für Familien mit Kindern. Zu jedem Tourengebiet gibt es eine Karte mit eingetragenen Routenverläufen. Für die zweite Auflage stehen jetzt außerdem auf der Internetseite des Verlags die GPS-Daten zum Download bereit. Die Umschlagklappe präsentiert alle Touren mit Schwierigkeit, Gehzeit und den zu bewältigenden Höhenmetern im Überblick.
Ein ideales Wanderbuch für alle, die die Berge ohne lange Anstiege genießen und ihre Tour möglichst gleich auf Gipfelhöhe starten möchten!

Rother Wanderbuch Erlebniswandern mit Kindern - Allgäu



Das Allgäu ist ein Abenteuerland. Spannende Erlebnisspielplätze und geheimnisvolle Burgruinen, wunderschöne Gipfeltouren und traumhafte Barfußwiesen sowie unzählige Spielmöglichkeiten an rauschenden Wasserfällen und glitzernden Bergseen verzaubern Groß und Klein! Die 30 Wandervorschläge in diesem Buch haben alle ein besonderes Highlight für Kinder zu bieten, sei es einen Klammweg, einen für Kinder geeigneten Klettersteig oder zahme Tiere auf der Alp. Oft lässt sich die Tour mit einem der zahlreichen Freizeitangebote im Allgäu verbinden, wie zum Beispiel mit einer rasanten Talfahrt auf der Sommerrodelbahn oder einem Besuch in der Erzgruben-Erlebniswelt. Der ergänzende Serviceteil bietet über 30 weitere Freizeit- und Schlechtwettertipps. Eduard und Sigrid Soeffker stellen in ihrem Buch von Kindern getestete Wanderungen für die ganze Familie vor: richtige Bergtouren, wie etwa auf den Hohen Ifen oder den Besler, und spannende Erlebniswege, wie den Duracher Wasserweg, den Wasseramselsteig in Rettenberg und den Auwaldpfad in Füssen. Auch die Breitachklamm und der Eistobel werden Kinder begeistern. Altersempfehlungen, Angaben zur Schwierigkeit und zur Gehzeit sowie die »Highlights« für Kinder helfen bei der Tourenauswahl. Zusätzlich werden Infos zur Kinderwagen- und Barfußtauglichkeit sowie zur Erreichbarkeit mit Bahn und Bus gegeben. Detaillierte Wegbeschreibungen, Fotos, Höhenprofile, Karten und GPS-Daten zum Download machen das Wandern einfach. »Rothi«, das kleine Murmeltier, erklärt den Kindern Naturphänomene und Besonderheiten. Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2013 in der Kategorie Reisen mit Kindern! ITB Award 2013 Die Jury: Die Urlaubs-, Wander- und Erlebnisführer aus dem Bergverlag Rother bieten Eltern mit ihren Kindern reisepädagogisch wertvoll aufbereitete Empfehlungen für einen spannenden Familienurlaub.

Mit Kindern im Allgäu



Unberührte Bachtäler, Tobelwege mit Treppen und Brücken, über Felsen sprudelnde Wasserfälle, finstere Schluchten, idyllische Bergseen und sattgrüne Alpwiesen mit weidenden Kühen – das Allgäu ist ein attraktives Wander- und Ausflugsgebiet für Familien. Viele Wege sind schmal und aufregend, mit Felsen zum Klettern und Bächen zum Spielen. Eine Kanutour, Wandern mit Pony oder Lama, Hochseilgarten und Sommerrodelbahn sorgen für viele abwechslungsreiche Familienabenteuer.

Das Buch enthält 42 Tourenvorschläge für Familien: Von der einfachen Kurzwanderung bis zu ersten richtigen Bergtouren. Auch ein Ausflug mit dem Kanu und zwei Fahrradtouren sind dabei. Alle Touren sind sorgfältig beschrieben und mit detaillierter Wanderkarte, Höhenprofil und vielen stimmungsvollen Fotos ergänzt.

Zusätzliche Informationen über Natur und Bergtiere helfen Eltern, Kinderfragen zu beantworten oder interessante Geschichten zu erzählen. Im Buch finden Sie neben den Wanderungen auch die schönsten Badeseen, Freizeitbäder und viele weitere Ausflugsziele für Familien, sowie einen detaillierten Campingführer und praktische Reisetipps.

Skifahren für Genießer und Familien mit Kindern



Ja, es gibt sie noch, die kleinen, unabhängigen Skigebietsperlen, bei denen man bei jeder Liftfahrt persönlich begrüßt wird. Kein Stau bei der Anreise, kein Kampf um den letzten Parkplatz, keine lange Schlange am Lift. und (trotzdem) perfekt präparierte Pisten, tolle Abfahrten in allen Schwierigkeits- graden, liebevoll angelegte Kinderareale, gemütliche Hütten, erschwingliche Preise und eine natürliche Herzlichkeit, die einem das Gefühl gibt, wirklich willkommen zu sein.

42 große und kleine Skigebiete von Nesselwang bis Reit im Winkl, liebevoll beschrieben von einem passionierten Genußskifahrer. Ludwig Hauner trägt hier alle seine über viele Jahre gesammelten Geheimtipps zusammen. Welche Piste liegt schon morgens in der Sonne? Auf welcher Hütte gibt es das leckerste Essen? An welchem Lift sind wann Wartezeiten zu erwarten und wie kann man sie geschickt umschiffen? Das sind die Insidertipps, die wirklich interessieren - und die so in keinem Skiatlas zu finden sind!

Darüber hinaus gibt es zu jedem Skigebiet einen großen Serviceteil mit Infos zu Liftpreisen, dem Talort, besonders empfehlenswerten Hotels, Skischulen, Skiverleihen und weiteren Freizeitaktivitäten wie Langlauf, Rodeln oder Winterwanderungen. Sowie eine Extra-Rubrik speziell für Familien mit Kindern mit Informationen zur Kinderbetreuung, Kinderärzten, günstigen Unterkünften, Snowparks, Erlebnisbädern, Eisstadien, Snowtubing, Ponyreiten.

Dieses Buch ist kein Skiatlas, es ist weit mehr. Ein persönlicher Erfahrungsbericht kombiniert mit vielen nützlichen Infos: von der schnellsten Anreise über empfehlenswerte Unterkünfte und Restaurants bis hin zur Skischule für die Zwergerl.

Rother Kulturwandern Ostallgäu



Wandern auf den Spuren von Kunst, Kultur und Traditionen – die Reihe 'Rother Kulturwandern' lässt große und kleine, berühmte und verborgene Sehenswürdigkeiten entdecken.
Das Rother Wanderbuch 'Kulturwandern Ostallgäu' stellt 25 genussvolle Touren vor, die zu den schönsten Denkmälern und ihren Geschichten führen.
Dutzende Schlösser, Burgen und Ruinen prägen die Landschaft im Ostallgäu, die mit ihren freien Wiesen, Seen und dem Bergpanorama ihresgleichen sucht – das berühmteste Ziel ist natürlich Schloss Neuschwanstein. Auch zahlreiche sehenswerte Städtchen wie Füssen und Kaufbeuren und viele kleine Sehenswürdigkeiten zeichnen diese Region aus: Dorfmuseen, die Geschichte lebendig machen, traditionelle Bauernhäuser mit schönen Gärten und schmucke Kapellen.
Die 25 Halbtages- und Tagestouren in diesem Band sind eine ideale Kombination aus leichten Wanderungen und Kulturgenuss. Die Wanderregion umfasst das Ostallgäu von Neuschwanstein bis Bad Wörishofen, außerdem führen einige Touren in das benachbarte Tiroler Außerfern und ins Lechtal.
In bewährter Manier des „Rother Kulturwandern“ erfährt der Wanderer sämtliche Informationen und geschichtlichen Hintergründe zu den Kulturdenkmälern. Zugleich erhält er professionelle Tourenbe-schreibungen mit Wanderkarten mit eingezeichnetem Routenverlauf, Einkehrtipps und GPS-Unterstützung.

Männertouren Allgäu



Finden Sie nicht auch, es wird mal wieder Zeit, dass Sie sagen, wo es langgeht? Dieses Wanderbuch für Männer ist wegweisend für alle, die ihre Freizeit in Freiheit erleben möchten. Zusammen mit den besten Kumpels geht es raus in die Natur und rauf auf den Gipfel. Gelegenheiten zur Einkehr werden dabei nicht verschmäht. Auf diesen ausgewählten Touren für echte Kerle braucht es die richtige Männerrunde, gute Laune und einen Hauch von Wadenmuskulatur.

Wandern mit dem Kinderwagen, Allgäu



Mit dem Kinderwagen auf Entdeckungstour! Kaum ein Landstrich ist dafür besser geeignet als das Allgäu.
Eduard und Sigrid Soeffker nehmen im Rother Wanderbuch »Wandern mit dem Kinderwagen Allgäu« frischgebackene Eltern mit auf 40 kinderwagenfreundliche Touren im Allgäu. Auf gemütlichen Wegen durch das liebliche Alpenvorland, über herrliche Blumenwiesen zu sonnigen Alpen oder auf eindrucksvollen Panoramawegen zwischen Bergriesen hindurch – die Auswahl für Groß und Klein ist riesig. Auch für die älteren Geschwister gibt es unterwegs auf Erlebnispfaden, Spielplätzen oder Gebirgsbächen viel zu entdecken.
Als Entscheidungshilfen werden zu jeder Tour Länge, Gehzeit, Höhenunterschied, Anforderungen und Ausrüstung übersichtlich angegeben. Außerdem gibt es zahlreiche Hinweise zu Einkehr, Spielplätzen, Bademöglichkeiten und Stillplätzen. Alle 40 Ziele werden mit genauen Wegbeschreibungen, Höhenprofilen, Kartenausschnitten und aussagekräftigen Fotos vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Die Tourenübersicht in der Umschlagklappe hilft bei der schnellen Auswahl einer passenden Tour. Außerdem gibt ein umfangreiches Kapitel viele Tipps zu Kinderwagen, Tragehilfen, nötiges Gepäck mit Kleinkindern und vieles mehr.
Mit dem Rother Wanderbuch »Wandern mit dem Kinderwagen Allgäu« wird ein Besuch im Allgäu für die ganze Familie zum unvergesslichen Erlebnis.

Lechweg mit Lechschleifen



Einzigartiges Weitwandern durch eine Alpenregion, die gleichzeitig eine der letzten Wildflusslandschaften
Europas ist: Der Lechweg führt zu beeindruckenden Naturschauplätzen und erzählt
sagenhafte Geschichten. Auf rund 125 Kilometern begleitet der türkisfarbene Lech den Wanderer
von seiner Quelle im österreichischen Vorarlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu.
Die 10 Lechschleifen erweitern das Wandererleben räumlich oder können als Varianten zum Lechweg
erwandert werden.
Dieser Rother Wanderführer stellt alle Etappen mit allen wichtigen Infos wie Unterkünfte, Einkaufsmöglichkeiten,
alternative Transportmöglichkeiten vor.

Wandertrilogie Allgäu - Wasserläufer Route



Wo der Schlosspark neben den Panoramalogen liegt und die Wasserreiche in die Alpgärten übergehen - das ist die Wandertrilogie Allgäu. Drei miteinander verbundene Routen - die Wiesengänger-, die Wasserläufer- und die Himmelsstürmer-Route - bilden das neue Weitwanderwegenetz im Allgäu und zeigen die verschiedenen Facetten der Region. Die Wasserläufer-Route verläuft über 26 Etappen (392 km) entlang vieler Seen und Wasserfälle (z. B. Buchenegger Wasserfall und Kenzenwasserfall). Nicht zuletzt führt sie durch den Eistobel, eine Schlucht des Flusses Obere Argen, der dort eingerahmt von bis zu 130 m hohen Felshängen über mehrere Kaskaden talwärts stürzt. Als weitere Höhepunkte entlang der durchaus anspruchsvollen Etappen warten die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein und sehenswerte Orte wie Oberstaufen, Sonthofen, Pfronten, Füssen und Marktoberdorf.Der Wanderführer enthält alle wichtigen Informationen zur Planung der Wanderung. Die genaue Wegbeschreibung wird durch Karten und Höhenprofile ergänzt und weckt mit zahlreichen Bildern die Vorfreude auf die Tour. Zudem finden Wanderer im Buch alles Wissenswerte zu Sehenswürdigkeiten, landschaftlichen Besonderheiten, Einkehrmöglichkeiten, Unterkünften und Verkehrsanbindungen entlang der Strecke.

Allgäu mit Kindern



Dieses Buch beschreibt Strandbäder, kleine Radtouren, Schluchtenwanderungen, Klettergärten, Tierparks und Schaukäsereien ausführlich für alle Orte im touristisch attraktiven Allgäu. Baden und Kajak fahren, Abenteuer im Eistobel, Sturmannshöhle und Eichhörnchenwald, Moorlehrpfad, Ski fahren und Funkenfeuer sind nur ein paar wenige Schlagworte, die Lust auf mehr machen. Mit über 300 Tipps kann es ruhig mal einen Regentag geben, denn »Kini«-Schloss, Mitmachmuseen und Freilichtbühne werden ebenfalls vorgestellt. Wie bei pmv üblich, gibt es detaillierte Infos zu Eintrittspreisen und Ermäßigungen, Öffnungszeiten und Internetadressen. Dem fröhlich bebilderten Text sind Tipps zur Einkehr, zu Karten oder Wissenswertem beigestellt. Fazit: Für den nächsten Urlaub sind nur noch 2 Zutaten nötig: Ferien und dieses Buch!

Rother Wanderbuch Winterwandern Allgäuer Alpen



Winterwandern, Schneeschuhgehen und Rodeln versprechen größten Wintergenuss: zauberhafte Schneekristalle und Eisskulpturen, tief verschneite Wiesen und Wälder, herrliche Bergpanoramen, klare Luft und heimelige Almen. Herbert Mayr, im Allgäu zu Hause, stellt im Rother Wanderbuch »Winterwandern Allgäuer Alpen« insgesamt 50 Winterwanderungen und Schneeschuhtouren vor.
Von der einfachen Familienwanderung mit lustiger Rodelpartie bis zum sportlichen Gipfelanstieg in hochalpiner Umgebung ist alles dabei. Das Gebiet umfasst die Allgäuer Hochalpen, die Oberstdorfer Bergwelt, das Kleinwalsertal, das Tannheimer Tal, die Ammergauer Berge sowie das Lechtal.
Bei der Auswahl der Routen wurde besonders auch auf die Umweltverträglichkeit der Winterwanderungen und Schneeschuhtouren geachtet. Dafür wurde das Wanderbuch in der vierten Auflage mit dem Gütesiegel »Natürlich auf Tour« des Deutschen Alpenvereins ausgezeichnet.
Alle Touren werden mit einer exakten Wegbeschreibung, einem aussagekräftigen Höhenprofil und eine Wanderkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf vorgestellt. Zur schnellen Auswahl einer geeigneten Wanderung ist die Umschlagklappe mit allen Basisdaten hilfreich. Die Einführungskapitel enthalten wichtige Informationen zu Ausrüstung, Lawinengefahr, Anforderungen im Winter und Einkehrmöglichkeiten. Die attraktiven Fotos machen Lust darauf, in die winterliche Bergwelt einzutauchen.
Für die vierte Auflage wurden alle Angaben sorgfältig aktualisiert. Auf der Internetseite des Verlags stehen nun die GPS-Daten zum Download bereit.

Mutterland von Wintergerst, Elisabeth



Das Buch verbindet Heimatgeschichte, Mythologie und die weibliche Sipiritualität der Landschaft. Selbst Einheimische werden überrascht sein, welche Geheimnisse hier verborgen liegen. Das Buch besticht nicht nur tiefgründige Texte, sondern es ist auch auf 192 Seiten reich bebildert. Zu der Schönheit des Buches haben mehrere Fotographen mit ihrem Blick auf das Wesenhafte in Bergen, Höhlen und Seen beigetragen. Und damit nicht genug. Auf den Streifzügen ins "Mutterland" wird Elisabeth Wintergerst begleitet von der Kräuterfrau Ulrike Aicher aus Pfronten, die in 10 Pflanzenbeschreibungen zeigt, wie die Erde ihre heilende Kraft unmittelbar den Menschen schenkt. Die Mitgründerin der Geierwally Freilichtbühne, Claudia Lang-Forcher, aus Wängle erzählt fünf uralte Sagen des Außerferns neu und haucht Ihnen dadurch Leben ein.

Barfußwandern Münchner Berge und Alpenvorland



Dieses Buch, das nun aktualisiert und erweitert in der zweiten Auflage vorliegt, entführt Barfußneulinge und -fortgeschrittene, Familien mit Kindern und alle Naturverbundenen mit 30 Barfußausflügen in den Münchner Bergen und im Alpenvorland in ein wahres Reich der Sinne. Wir balancieren in den Barfußparks über Baumstämme, Hängebrücken und Wackelbalken, steigen über warme Erd- und Wiesenwege hinauf zu den Almwiesen und erklimmen barfuß auf traumhaften Wegen so manchen Gipfel. Wir waten durch eiskalte Bäche und wandern über Bohlenwege und schwankende Pfade durch Moore. Mit jedem Schritt spüren wir den Boden, fühlen uns eins mit der Natur und stärken dabei die Muskulatur unseres gesamten Bewegungsapparates. Über allem schwebt ein Hauch von Abenteuer und wir genießen die neue Freiheit.

Die schönsten Wanderungen am Wasser im Allgäu


Die Verbindung von Wasser und Bergen übt auf jeden Naturfreund eine besondere Faszination aus. Bernhard Irlinger hat 25 Touren für jeden Anspruch zusammengestellt, die zu den beschaulichsten und eindrucksvollsten Gewässern im Allgäu führen. Die Seen des Alpenvorlands stehen dabei ebenso auf dem Programm wie wilde Schluchten, rauschende Wasserfälle und die kleinen blauen Seeaugen im Hochgebirge. Mit Detailkarten und vielen zusätzlichen Tipps.

Das Allgäu bei Füssen



Buch ist im Großformat 170x240 mm erstellt, damit die vielen Farbfotos sehr gut herauskommen. Ein Info-Textteil ist vorangestellt. Füssen ist eine kleine wunderbare Stadt mit allen Möglichkeiten. Es gibt Geschäfte genug, um den Bedarf eines Urlaubers zu decken. Gaststätten und lauschige Plätzchen sind reichlich vorhanden. Die Umgebung ist wundervoll und lädt zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Am besten, man wendet sich bei Ankunft an die Füssen Tourismus und Marketing (FTM), Kaiser-Maximilian-Platz 1, die als Nachfolgeorganisation der ehemaligen Kurverwaltung Informationen und Service rund um Ihren Urlaub in Füssen im Allgäu bietet. Die netten Mitarbeiter unterstützen Sie bei der Unterkunftssuche, bei Fragen zur Anreise und geben Ihnen gerne Tipps und Empfehlungen für Ihren Urlaub vor Ort. Egal ob Sie als Individualreisender eine Empfehlung für eine Wanderung suchen oder für Ihre Gruppe eine Stadtführung durch die Füssener Altstadt buchen möchten. In den letzten Jahren bin ich mehrere Male in Füssen gewesen, kenne mich also recht gut aus. Vorausschicken muss ich, dass ich kein Bergsteiger bin, sondern Spaziergänger und Wanderer mit Muße und Neugier auf Landschaft und Beobachtungen rechts und links des Weges. Ich möchte mit Ihnen einen Bildspaziergang durch diese schöne Region unternehmen und wünsche Ihnen viel Freude dabei.

Allgäuer Alpen, Gebietsführer für Wanderer und Bergsteiger



Die Allgäuer Alpen, die größte Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen, gehören als Wander- und Bergsteigergebiet zu den wohl am meisten besuchten Regionen der Alpen. Der "Arbeitsraum" dieses Gebietsführers umfasst entsprechend eine Fläche von etwa 1800 Quadratkilometer und beschreibt alle bedeutenden Tourenmöglichkeiten, die sich dem Bergwanderer zwischen Kleinwalsertal, Oberstdorf, Hindelang, Füssen und dem Tiroler Lechtal bieten. Nicht weniger als 188 Zweitausender warten in diesem gewaltigen Gebirgsdreieck auf ihre "Eroberung"! Der Gebietsführer "Allgäuer Alpen" kann als der kleinere und gemäßigtere Bruder des wesentlich umfangreicheren Alpenvereinsführers "Allgäuer Alpen" betrachtet werden. Während sich aber der Alpenvereinsführer vor allem auf die Beschreibung von Routen für den extremeren Bergsteiger und Kletterer konzentriert, orientiert sich der Gebietsführer alleine an den Interessen der Wanderer und gemäßigten Bergsteiger. Deshalb enthält dieser Führer auch nur ein e Auswahl empfehlenswerter Bergtouren und Höhenwege, die zudem niemals die Schwierigkeitsstufe I (leichte Kraxelei) überschreiten. Also ideal für Familien mit Kindern und für weniger geübte, aber dennoch erlebnishungrige Wandersleute! Ganz besonderer Hervorhebung bedarf die ausgezeichnete, detaillierte Wanderkarte im Maßstab 1:50000, die dem Führer beigegeben ist. Sie ist die optimale Ergänzung zu den verlässlichen und exakten Wegbeschreibungen der Autoren - des bereits legendären Heinz Groth und des intimen Allgäu-Kenners Dieter Seibert.

Almwandern Allgäu



Wandern macht Appetit, und dem werden die vielen einladenden Alphütten im Allgäu gerecht, die mit besten Erzeugnissen aus Bauernhand aufwarten. Über leichte bis mittelschwere Wege, manchmal sogar mit Kinderwagen sind die reizvoll gelegenen Alpen zu erreichen, die das neue Buch Almwanderungen im Allgäu zwischen Oberstaufen, Oberstdorf und Füssen vorstellt. Genaue Wegbeschreibungen leiten sicher auf den aussichtsreichen Strecken, zudem erfährt man viel Wissenswertes zu den Alpen, ihren Besonderheiten, ihrer Geschichte und zum gesamten Alpwesen. Den Einstieg in die Touren erleichtern wichtige Informationen, wie die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto einschließlich Parkmöglichkeiten, Gesamt- und Abschnittsgehzeiten, Tourencharakter, Öffnungszeiten der Alpen und auch Winterwege. Abstecher zu lohnenden Gipfeln, Extra-Tipps und viele schöne Fotos komplettieren das Buch.

Radeln am Wasser im Allgäu



Die 30 genussvollen Radtouren des Buches "Radeln am Wasser im Allgäu" locken zu einer Erlebnisreise durch eine der schönsten Regionen Deutschlands von Kempten bis Füssen und von Oberstdorf bis zum Bodensee. Lisa Bahnmüller hat die schönsten Touren entlang von Flüssen und Bächen, durch Berge und Täler recherchiert reich bebildert und kundig beschrieben. Mit allen wichtigen Infos für unterwegs.

Die Bayerischen Alpen für Gipfelsammler



Raus aus dem Alltag, rein in die Berge! Gipfelsammler stehen über den Dingen, denn ihnen liegt die ganze Welt zu Füßen. Ganz viele dieser erhabenen Augenblicke verspricht Thomas Bucher mit seinen Gipfeltouren in den Bayerischen Alpen: vom Hindelanger Klettersteig im Allgäu bis zur Watzmannüberschreitung im Nationalpark Berchtesgaden, von der gemütlichen Zwieselreibn bis zur anspruchsvollen Zugspitztour. Gipfelglück garantiert!

Wandertrilogie Allgäu Himmelsstürmer Route



Die Himmelsstürmer-Route ist Teil der Wandertrilogie Allgäu, eines Weitwanderwegenetzes, das auf insgesamt drei Routen durch die verschiedenen Landschaften des Allgäus führt. Auf 23 Etappen (342 km) führt sie über die höchsten Höhen der Wandertrilogie. Almen, Gebirgsseen und unzählige namhafte Gipfel säumen die Strecke. Der Wanderführer beschreibt detailliert den Wegverlauf und enthält alle wichtigen Informationen zur Planung der Wanderung. Empfehlungen für Einkehrgelegenheiten und Übernachtungsmöglichkeiten finden sich ebenso wie Hinweise zum Nahverkehr und zu den Bergbahnen. Genaue Karten, Höhenprofile und viele Bilder ergänzen den Text.

Mountainbiken Allgäu und Tannheimer Tal



Diese MTB-Touren führen Sie durch das vielseitige Wegenetz der Allgäuer-Alpen. Ob gemütliche Tour, sportliche Herausforderung oder Nervenkitzel im Singletrail - Mountainbiker erwartet hier ein wahres Eldorado. Der erfahrene Mountainbiker Carsten Schymik stellt hier 27 Touren mit Fotos, detaillierten Streckenbeschreibungen, Karten und Höhenprofilen inkl. eines fünftägigen Allgäu-Crosses vor. GPS-Daten zum Download.

Bruckmanns Radführer Allgäu



Im Allgäu führen die Radwege vorbei an mächtigen Schlössern, geschmückten Bauernhöfen, durch Weiler und Naturschutzgebiete, entlang von Seen und Flüssen und das alles vor einem grandiosen Alpenpanorama und ohne allzu große Steigungen. In diesem Radführer in der praktischen Spiralbindung stellt der Autor Michael Graf 25 abwechslungsreiche Touren für jeden Anspruch vor. Extra Detailkarten jeder Tour, Tourencharakteristiken und Einkehrtipps bieten praktischen Mehrwert

Rodeln Allgäuer Alpen mit Lechtal & Bregenzerwald



Durch tief verschneite Winterlandschaften stapfen, auf einer gemütliche Hütte einkehren und anschließend auf dem Schlitten zurück ins Tal - Rodeln verspricht größtes Winterabenteuer für Jung und Alt. Der Rother Rodelführer "Allgäuer Alpen mit Lechtal & Bregenzerwald" stellt 63 Rodelbahnen zwischen Lech und Bodensee vor. Ob gemütlich oder rasant - in diesem Rodelführer findet sich für alle Ansprüche eine passende Rodelbahn. Die beiden bergbegeisterten Autoren Georg und Rosemarie Loth haben das Rodeln vor vielen Jahren schon für sich entdeckt. Sie geben zahlreiche Hinweise zum richtigen Verhalten auf Rodelbahnen und zur individuellen Tourenauswahl. Die Touren verfügen über Anfahrts- und Wegbeschreibungen, Karten mit eingetragenem Routenverlauf, Tipps zum Einkehren und Hinweise auf Seilbahnen. Tourentabellen ermöglichen eine schnelle und gezielte Auswahl geeigneter Touren nach verschiedenen Kriterien.